Monatsarchiv: Januar 2013

Grasstuhl / … wo wir uns setzen, wächst …..

Bringfried-Johannes Pösger, Naturkonzept 1983

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Kunst und Lebenslust

Menschheitsgeschichtlich begann die Kunst wohl in dem Moment, als unsere frühen Vorfahren aus entspanntem Wohlbefinden heraus irgendetwas ziellos zu gestalten begannen. Aus Zeitvertreib, aus purer Lust heraus, absichtslos, ohne auf irgendeine Funktionalität gerichtet zu sein. Frei und spielerisch. Nicht von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Lebensglück, Philosophie, Sehnen, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

am Ostseedeich

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Kreativität / Lebenskraft

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Rosenbett

Rosenbett (Ausschnitt) / Naturkonzept

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Realität

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

ein positives Menschenbild

  Es bedeutet eine große geistige Errungenschaft, dass man sich als Mensch bewusstseinsmäßig von sich selbst distanzieren kann. Sie hilft, Überblick zu gewinnen, wodurch Lebensvorteile entstehen können. Dieser grundsätzliche Vorteil kehrt sich jedoch augenblicklich in Nachteil um, wenn man sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lebensglück, Orientierung, Sehnen, Selbstvertrauen, Zuversicht | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Anliegen

  Ich habe ein Anliegen, aber ich habe mich nichts und niemandem verschrieben.   Ich möchte positive Impulse für menschliche Freiheit und geistige Unabhängigkeit bieten.  

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

ein bisschen Sommer

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Weite

Ich möchte nicht so engstirnig sein, das Denken in meinem Kopf für wahrer als die Realität anzusehen, die ich ihrerseits niemals vollständig überblicken werde.

Veröffentlicht unter geistige Weite, Neues Denken, Philosophie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen